Angebote zu "Neue" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Hartz IV - Rechte erfolgreich durchsetzen
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.11.2019, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Ein Leitfaden für Sozialberater, Basics für Sozialprofis 10, Auflage: 4/2019, Autor: Crome, Malte, Verlag: Lambertus Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: ALG // ALG II // Arbeitslosengeld // basics // Caritas // Mitarbeiter in Caritas und Kirche // neue caritas // SGB II // SGB III // SGB XII // Soazialrecht // Sozialgesetz // Wohngeld // Zuschuss, Produktform: Kartoniert, Umfang: 128 S., Seiten: 128, Format: 0.8 x 17 x 10.5 cm, Gewicht: 115 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Halbhuber-G Wege aus d Radikalisierung
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.02.2020, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Eine Herausforderung auch für die Straffälligenhilfe, Lebenslagen Straffälligenhilfe, Auflage: 1/2020, Autor: Halbhuber-Gassner, Lydia/Kappenberg, Barbara (Dr.), Verlag: Lambertus Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: ALG // ALG II // Arbeitslosengeld // basics // Caritas // Mitarbeiter in Caritas und Kirche // neue caritas // SGB II // SGB III // SGB XII // Soazialrecht // Sozialgesetz // Wohngeld // Zuschuss, Produktform: Kartoniert, Umfang: 132 S., Seiten: 132, Format: 0.6 x 21 x 15 cm, Gewicht: 225 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Der kleine Rentenratgeber (eBook, ePUB)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Praxiserfahrene Renten-Experten beantwortet alle Ihre Fragen und geben Ihnen einen kompakten Überblick zu Ihren Rentenansprüchen mit allen Neuerungen durch Grundrente und Flexi-Rente sowie durch die jüngsten Rentenreformen und die Rentenanpassung zum 1.7.2020: Rentenzuschlag durch die neue Grundrente, bessere Hinzuverdienstmöglichkeiten durch die Flexi-Rente, Ausgleich von Rentenabschlägen bereits mit 50 Jahren, erhöhte Mütterrente, Rente ab 63 und höhere Erwerbsminderungsrente. - Was gilt seit dem 1.7.2020 bei der gesetzlichen Rente? - Wann kann ich frühestens in Rente? - Wie kann ich meine Rente steigern? - Wie funktioniert der Ausgleich von Rentenabschlägen? - Was bringt wem mehr: Grundrente oder Grundsicherung? - Bei geringer Rente Wohngeld beantragen.Lesen Sie, wie Sie Entscheidungsspielräume und Wahlmöglichkeiten nutzen können! Aus dem Inhalt: - Früher in Rente durch vorzeitigen oder schrittweisen Renteneintritt - Zusatzrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung durch Abkauf von Abschlägen - Zuschüsse bei geringer Rente: Grundrente, Grundsicherung, Wohngeld - Mehr Verdienstmöglichkeiten durch Kombination von Rente und Arbeit (Flexi-Rente) - Wie Sie dank Mütterrente nachträglich eine Witwerrente bekommen - Wann Sie in Altersrente gehen können - Gestaltungsmöglichkeiten beim Renteneintritt für bestimmte JahrgängeWertvolle Expertentipps und praxisnahe Beispiele helfen Ihnen, die richtigen Entscheidungen für Ihren Ruhestand zu treffen und zielgerichtet umzusetzen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Der kleine Rentenratgeber (eBook, ePUB)
9,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Praxiserfahrene Renten-Experten beantwortet alle Ihre Fragen und geben Ihnen einen kompakten Überblick zu Ihren Rentenansprüchen mit allen Neuerungen durch Grundrente und Flexi-Rente sowie durch die jüngsten Rentenreformen und die Rentenanpassung zum 1.7.2020: Rentenzuschlag durch die neue Grundrente, bessere Hinzuverdienstmöglichkeiten durch die Flexi-Rente, Ausgleich von Rentenabschlägen bereits mit 50 Jahren, erhöhte Mütterrente, Rente ab 63 und höhere Erwerbsminderungsrente. - Was gilt seit dem 1.7.2020 bei der gesetzlichen Rente? - Wann kann ich frühestens in Rente? - Wie kann ich meine Rente steigern? - Wie funktioniert der Ausgleich von Rentenabschlägen? - Was bringt wem mehr: Grundrente oder Grundsicherung? - Bei geringer Rente Wohngeld beantragen.Lesen Sie, wie Sie Entscheidungsspielräume und Wahlmöglichkeiten nutzen können! Aus dem Inhalt: - Früher in Rente durch vorzeitigen oder schrittweisen Renteneintritt - Zusatzrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung durch Abkauf von Abschlägen - Zuschüsse bei geringer Rente: Grundrente, Grundsicherung, Wohngeld - Mehr Verdienstmöglichkeiten durch Kombination von Rente und Arbeit (Flexi-Rente) - Wie Sie dank Mütterrente nachträglich eine Witwerrente bekommen - Wann Sie in Altersrente gehen können - Gestaltungsmöglichkeiten beim Renteneintritt für bestimmte JahrgängeWertvolle Expertentipps und praxisnahe Beispiele helfen Ihnen, die richtigen Entscheidungen für Ihren Ruhestand zu treffen und zielgerichtet umzusetzen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Mietrecht von A - Z
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mieter und Vermieter von Wohn- und Geschäftsräumen stehen einander besonders häufig vor Gericht gegenüber. Ob es um Vertragsgestaltung geht oder um die Erfüllung oder Abwicklung von Mietverhältnissen - dieses Lexikon erschließt das geltende Recht und gibt Antwort auf die typischen Fragen der Praxis. Verarbeitet ist insbesondere der aktuelle Stand der umfangreichen Rechtsprechung. Das Buch gibt Rat z.B. unter den Stichwörtern:Abstands- und Ablösevereinbarungen, Bauliche Veränderungen, Betriebskosten, Eigenbedarf, Ersatzmieter, Gewerbliche Nutzung, Hausordnung, Heizung, Instandhaltung und Instandsetzung, Kaution, Kostenmiete, Kündigung und Kündigungsschutz, Lärm, Makler, Mieterhöhung, Modernisierung, Schönheitsreparaturen, Tierhaltung, Wohngeld, Zeitmietvertrag, Zwischenvermietung.Zur 19. Auflage:Die Neuauflage befindet sich auf dem Stand von Juli 2015. Neue Rechtsprechung und das Mietrechtsnovellierungsgesetz von 2015 sind umfassend berücksichtigt, insbesondere die gesetzlichen Änderungen zur erleichterten Durchführung energetischer Sanierungsmaßnahmen. Auch die Neuregelungen zur sog. "Mietpreisbremse" und Maklerkosten sind Gegenstand der Ausführungen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Mietrecht von A - Z
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Mieter und Vermieter von Wohn- und Geschäftsräumen stehen einander besonders häufig vor Gericht gegenüber. Ob es um Vertragsgestaltung geht oder um die Erfüllung oder Abwicklung von Mietverhältnissen - dieses Lexikon erschließt das geltende Recht und gibt Antwort auf die typischen Fragen der Praxis. Verarbeitet ist insbesondere der aktuelle Stand der umfangreichen Rechtsprechung. Das Buch gibt Rat z.B. unter den Stichwörtern:Abstands- und Ablösevereinbarungen, Bauliche Veränderungen, Betriebskosten, Eigenbedarf, Ersatzmieter, Gewerbliche Nutzung, Hausordnung, Heizung, Instandhaltung und Instandsetzung, Kaution, Kostenmiete, Kündigung und Kündigungsschutz, Lärm, Makler, Mieterhöhung, Modernisierung, Schönheitsreparaturen, Tierhaltung, Wohngeld, Zeitmietvertrag, Zwischenvermietung.Zur 19. Auflage:Die Neuauflage befindet sich auf dem Stand von Juli 2015. Neue Rechtsprechung und das Mietrechtsnovellierungsgesetz von 2015 sind umfassend berücksichtigt, insbesondere die gesetzlichen Änderungen zur erleichterten Durchführung energetischer Sanierungsmaßnahmen. Auch die Neuregelungen zur sog. "Mietpreisbremse" und Maklerkosten sind Gegenstand der Ausführungen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Wohnungseigentumsrecht
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Renommierte Richter, Fachanwälte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie Immobilienmanager haben Mustertexte entwickelt, die den tatsächlichen Bedürfnissen der Praxis entsprechen. Der Anwalt erhält Muster, die in der Verwaltungspraxis auch "funktionieren", und der Verwalter bekommt juristisch saubere Lösungen durch rechtssichere Formulare. Für die Justiz werden Vorschläge für Urteile, Verfügungen und Beschlüsse zu allen Verfahrenssituationen angeboten. Die zahlreichen Muster sind eingebettet in die Darstellung der materiellen Grundlagen und werden ergänzt durch viele Praxishinweise und Beispiele.Das Themenspektrum spiegelt die gesamte Lebenszeit einer WEG wider:Das Entstehen der WEG: Teilungserklärung, Gemeinschaftsordnung, Wohnungsgrundbücher; Checkliste Sonder-/Gemeinschaftseigentum ( neu /stark überarbeitet); Bauträgerrecht ( neu /stark überarbeitet); Mehrhausanlagen ( neu /stark überarbeitet)Die WEG in der Verwaltung: Beginn und Beendigung der WEG-Verwaltung, Verwaltungsvertrag ( neu bzw. stark überarbeitet), kaufmännisches Immobilienmanagement, technisches Immobilienmanagement, Versicherungsschaden, Nutzungsverträge, Gemeinschaftseigentum, neu: Darlehensbeschluss, neu: VerwaltergebührenkalkulationDie WEG im Streit: Mandat für/gegen den Wohnungseigentümer/andere Wohnungseigentümer/Verband/Verwalter/DritteDie WEG vor Gericht: Eingangsverfügung, Einholung Sachverständigengutachten, Einstweilige Verfügung, Beschlüsse zu Zuständigkeit, Streitwert, Wohngeld, Verwalterabberufung, Wiedereinsetzung, erst- und zweitinstanzliche EntscheidungenDie WEG in der Zwangsvollstreckung: Mandat in der Zwangsvollstreckung, Sach- und Forderungspfändung, ImmobiliarvollstreckungFür die 3. Auflage wurden rund 100 neue BGH-Entscheidungen verarbeitet sowie mehrere 100 Entscheidungen der Landgerichte, die per Zuständigkeitskonzentration WEG-Sachen bearbeiten.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Wohnungseigentumsrecht
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Renommierte Richter, Fachanwälte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie Immobilienmanager haben Mustertexte entwickelt, die den tatsächlichen Bedürfnissen der Praxis entsprechen. Der Anwalt erhält Muster, die in der Verwaltungspraxis auch "funktionieren", und der Verwalter bekommt juristisch saubere Lösungen durch rechtssichere Formulare. Für die Justiz werden Vorschläge für Urteile, Verfügungen und Beschlüsse zu allen Verfahrenssituationen angeboten. Die zahlreichen Muster sind eingebettet in die Darstellung der materiellen Grundlagen und werden ergänzt durch viele Praxishinweise und Beispiele.Das Themenspektrum spiegelt die gesamte Lebenszeit einer WEG wider:Das Entstehen der WEG: Teilungserklärung, Gemeinschaftsordnung, Wohnungsgrundbücher; Checkliste Sonder-/Gemeinschaftseigentum ( neu /stark überarbeitet); Bauträgerrecht ( neu /stark überarbeitet); Mehrhausanlagen ( neu /stark überarbeitet)Die WEG in der Verwaltung: Beginn und Beendigung der WEG-Verwaltung, Verwaltungsvertrag ( neu bzw. stark überarbeitet), kaufmännisches Immobilienmanagement, technisches Immobilienmanagement, Versicherungsschaden, Nutzungsverträge, Gemeinschaftseigentum, neu: Darlehensbeschluss, neu: VerwaltergebührenkalkulationDie WEG im Streit: Mandat für/gegen den Wohnungseigentümer/andere Wohnungseigentümer/Verband/Verwalter/DritteDie WEG vor Gericht: Eingangsverfügung, Einholung Sachverständigengutachten, Einstweilige Verfügung, Beschlüsse zu Zuständigkeit, Streitwert, Wohngeld, Verwalterabberufung, Wiedereinsetzung, erst- und zweitinstanzliche EntscheidungenDie WEG in der Zwangsvollstreckung: Mandat in der Zwangsvollstreckung, Sach- und Forderungspfändung, ImmobiliarvollstreckungFür die 3. Auflage wurden rund 100 neue BGH-Entscheidungen verarbeitet sowie mehrere 100 Entscheidungen der Landgerichte, die per Zuständigkeitskonzentration WEG-Sachen bearbeiten.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Handbuch sozialer Wohnungsbau und Mietrecht
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgehend von der Tatsache, dass in den nächsten Jahren zahlreiche zusätzliche Wohneinheiten für alle Bürgerinnen und Bürger, darunter auch Sozialwohnungen und Mietwohnungen im bezahlbaren Wohnungssegment, benötigt werden, bietet das Handbuch in sechs Kapiteln eine interdisziplinäre Darstellung der Rechtsgebiete im Bereich des sozialen Wohnungsbaus, des Förderrechts, aber auch des Mietrechts, des Betriebskostenrechts und des Sozialrechts.Dargestellt werden jeweils ausgehend von den allgemein geltenden Grundsätzen die bau- und vergaberechtlichen Besonderheiten im sozialen Wohnungsbau sowie die Besonderheiten im Miet- und Betriebskostenrecht im Hinblick auf einkommensschwache Bevölkerungsgruppen, wie z.B. Wohngeldempfänger.Kapitel 1: Überblicksartige Darstellung und Einführung in die relevanten Rechtsgebiete Kapitel 2: Vergabe- und baurechtliche Besonderheiten im sozialen Wohnungsbau Kapitel 3: Fördermöglichkeiten für Bauherren im Bereich des sozialen Wohnungsbaus Kapitel 4 und 5: Besonderheiten im Mietrecht und Betriebskostenrecht im Hinblick auf einkommensschwache Bevölkerungsgruppen Kapitel 6: Wohngeld und Kosten der UnterkunftDie neue Bundesregierung hat sich in ihrem Koalitionsvertrag u.a. zum Ziel gesetzt, 1,5 Mio. Wohnungen und Eigenheime frei finanziert und öffentlich gefördert zu bauen; zudem soll der Bestand an bezahlbarem Wohnraum gesichert werden. Um diese Ziele zu erreichen, werden Änderungen im Baurecht, im Mietrecht, im Förderungsrecht und auch beim Wohngeld notwendig. Was der Koalitionsvertrag hier vorsieht, wie dies zu bewerten ist und was sich nachhaltig verändern könnte, darauf wird jeweils an passender Stelle hingewiesen.Ihr Nutzen:Interdisziplinäre Darstellung der Rechtsgebiete im Bereich des sozialen Miet- und BaurechtsPraxisgerechte Lösungen für verschiedene ProblemlagenHilfestellungen bei allen rechtlichen Aspekten, die Praktikern in ihrer täglichen Arbeit begegnenAktueller Rechtsstand und Auswertung der RechtsprechungDarstellung des sozialen Miet- und Baurechts aus verschiedenen fachlichen Blickwinkeln und Verdeutlichung des Zusammenspiels der RechtsgebieteGemischtes Autorenteam aus Wissenschaft und Praxis mit erfahrenen und spezialisierten BearbeiternErmöglichung eines schnellen und umfassenden Überblicks als auch Darstellung der Rechtsgebiete im DetailAusblick auf die nach dem Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD zu erwartenden Änderungen in den behandelten Rechtsgebieten in der 19. LegislaturperiodeHerausgeber: Carsten Herlitz, Justiziar beim GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Berlin; Prof. Dr. Andreas Saxinger, Professor für Immobilienrecht, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-GeislingenAutorinnen und Autoren: Stefan Bentrop, Justiziar des Deutschen Mieterbundes e.V., Berlin; Christian Gebhardt, Wirtschaftsprüfer, Referatsleiter für Betriebswirtschaft, Rechnungslegung und Finanzierung beim GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Berlin; Wolfgang Hanne, Fachstellenleiter im Bauordnungsamt der Stadt Münster, Münster i. Westf.; Carsten Herlitz, Justiziar beim GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Berlin; Barbara Meißner, Hauptreferentin beim Deutschen Städtetag, Köln; Prof. Dr. Andreas Saxinger, Professor für Immobilienrecht, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen; Anne Schlosser, Fachanw

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot